Bildschirmfoto 2017-03-31 um 16.00.09

„Vom Glück des digitalen Lesens“ ist mein E-Book über E-Books überschrieben. Meine Lieblingsausgabe ist nach wie vor das käufliche E-Book, in allen gängigen Online-Buchläden erhältlich. Es bietet viele Fotos und Links.

Nun habe ich das Buch testweise auch auf Wattpad eingestellt. Dort ist es nicht nur kostenlos zu lesen, leider noch ohne Fotos und Links. Dafür aber  mit der Möglichkeit, Annotationen und Marginalien zu hinterlassen. Hier kann man beim Lesen gleich diskutieren, hinterfragen, kommentieren. Ich freue mich auf eine lebhafte Diskussion. Technisch zumindest wäre sie möglich – soziodemografisch allerdings befürchte ich, dass das Thema nicht so recht zur Zielgruppe passt, unter anderem, weil es nicht primär um Liebe, Eifersucht oder Vampire geht. Andererseits: Eine Liebesgeschichte habe auch ich zu bieten, im (Spoiler Alert!) letzten Kapitel.

Bildschirmfoto 2017-03-31 um 15.55.04

 

Advertisements